JAWS & JAWS-Module

Person schaut auf einen Bildschirm, auf dem JAWS zusammen mit Word läuft

Seit vielen Jahren ist JAWS der weltweit führende Screen Reader für Windows. Es stellt Bildschirminformationen eines PCs als Sprache und Punktschrift dem Nutzer zur Verfügung. Seine überzeugende Funktionalität wird durch den Hersteller Freedom Scientific ständig weiterentwickelt, um Nutzern*innen in der rasant fortschreitenden Digitalisierung der Arbeitswelt bestmöglich zu unterstützen.

Weiterlesen

JAWS-Module

Logo vom JAWS Screen Reader

Die Funktionalität von JAWS ist bereits recht ausgeprägt, jedoch gibt es Softwareanwendungen die für Screen Reader Benutzer*innen nur schlecht oder sogar gar nicht nutzbar sind. Der Grund hierfür ist, dass bei der Programmierung der Anwendungen nicht auf die Barrierefreiheit geachtet wurde.

Grundsätzlich unterscheiden wir zwei Formen von schlecht zugänglichen Anwendungen.

1. Nicht zugängliche Anwendungen:
Notwendige Informationen für eine Nutzung der Anwendung mit JAWS können aus verschiedenen Gründen nicht direkt ausgelesen werden.

2. Barrierefreie, aber schlecht benutzbare Anwendungen:
Alle notwendigen Informationen für die Nutzung der Anwendung mit JAWS werden bereitgestellt, die Informationsaufnahme ist jedoch ineffizient, da zu viele Arbeitsschritte nötig sind oder zu viele überflüssige Informationen geliefert werden.

In beiden Fällen müssen Anpassungen vorgenommen werden, damit JAWS mit diesen Anwendungen kommunizieren kann. Für bestimmte und vergleichsweise häufig vorkommende, schlecht zugängige Anwendungen hat Papenmeier bereits fertig vorbereitete Anpassungen, die sogenannten Papenmeier JAWS-Module im Angebot. Papenmeier JAWS-Module sind modulare Software-Erweiterungen für JAWS, die die Benutzbarkeit einer bestimmten Anwendungssoftware für blinde Menschen verbessern sollen.

Im ersten Fall ermittelt das JAWS-Modul die benötigten Informationen aus der Anwendung durch entsprechende Programmierung. Diese Lösung ist häufig über Software Versionen hinweg jedoch nicht nachhaltig und benötigt versionsbezogene Nachbearbeitung, sofern der Hersteller nicht zu einer barrierefreien Überarbeitung seiner Anwendungssoftware bereit ist.

Im zweiten Fall werden notwendige Informationen durch das JAWS-Modul in Braille und Sprache automatisiert oder mit einer Aktion abrufbar präsentiert. Diese Programmierungen der JAWS-Module sind sehr nachhaltig, da sie über mehrere Programmversionen hinweg ohne weitere Anpassungen auskommen.

Individualisierung des JAWS-Moduls

Siegel mit Text "JAWS 20 Jahre Kompetenz Papenmeier"

Mit unseren JAWS-Modulen sind viele Applikationen, wie z.B. Telefonvermittlungsplätze, bereits voll optimiert. Die Erweiterungen werden lediglich in die normale Vollversion von JAWS installiert. Zusätzliche Änderungen sind möglich, um die eventuell speziell für den Arbeitsplatz vorhandenen, individuellen Eigenschaften abzubilden.

Umfassendere Individualisierungen für den Arbeitsplatz sind darüber hinaus notwendig, wenn bei sehr umfangreichen und komplexen Anwendungen nur bestimmte Teile der Arbeitsabläufe bereits angepasst sind. Die hierfür anfallenden Kosten beinhalten gleichzeitig die Dokumentation für den blinden Benutzer sowie die Datensicherung des Sourcecodes und sind somit eine nachhaltige Investition in die Beständigkeit und Effizienz des Arbeitsplatzes.

Ziel eines JAWS-Moduls  ist immer ein optimierter Arbeitsablauf, der durch eine hohe Effektivität, eine einfache Handhabung und eine schnelle und präzise Reaktion der Software erreicht werden soll. Hierzu fokussieren wir uns auf folgende vier Punkte:

  • Zusammenfassung von Funktionen und Programmabläufen innerhalb der Anwendung steigert die Effizienz
  • Interaktionen mit anderen Anwendungen werden mit einfachen Funktionen bereitgestellt
  • Automatische Präsentation wichtiger Informationen aus dem Kontext der Anwendung heraus erspart aufwändiges und zeitintensives Navigieren und Suchen
  • Die direkte Wahl aus anderen Applikationen mit nur einem Tastendruck z.B. an der Braillezeile, wird mit dem JAWS-Modul erst möglich

Weitere Informationen

Es ist unser Anspruch, jeden Arbeitsplatz für Blinde so zu konfigurieren, dass eine langfristige und effektive Betriebsfähigkeit sowie die optimale Unterstützung des Nutzers gewährleistet ist. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen unter:

Tel.: +49 2304 946 0
Hotline: +49 2304 946 0
E-Mail: info.reha@papenmeier.de


Vorträge zu JAWS & JAWS-Modulen

Eine ältere Frau sitzt am PC, auf dem Bildschirm sieht man mehrere Menschen in einer Videokonferenz

Während der digitalen SightCity 2021 haben wir Ihnen verschiedene Vorträge geboten. Vielen Dank an dieser Stelle für die rege Beteiligung von Ihnen. Da wir die Vorträge aufgenommen haben, werden wir Ihnen die Vorträge in den kommenden Tagen zur Verfügung stellen.

Sollten Sie in der Zwischenzeit Fragen haben stehen Ihnen unsere Berater telefonisch unter 02304 946 0 zur Verfügung.

Mittwoch 19.5.2021

Uhrzeit Thema Referent*in  
9:00 Mit JAWS und Word Alexander Blach

Hier gehts zum Video

11:00 Mit JAWS im Internet Heiko Hiller

Hier gehts zum Video

13:00 Mit JAWS & dem Oultlook Mailprogramm Alexander Blach

Hier gehts zum Video

15:00 Mit JAWS & dem Oultlook Kalender Heiko Hiller

Hier gehts zum Video

17:00 Offene Sprechstunde: Hilfsmittelsoftware Mitarbeitern unserer Hotline Veranstaltung beendet

Donnerstag 20.5.2021

Uhrzeit Thema Referent*in  
9:00 Mit JAWS & dem Oultlook Kalender Heiko Hiller Vortrag beendet. Link zum Video finden Sie hier bald!
11:00 Mit JAWS & dem Oultlook Mailprogramm Alexander Blach Vortrag beendet. Link zum Video finden Sie hier bald!
13:00 Mit JAWS und Word Alexander Blach Vortrag beendet. Link zum Video finden Sie hier bald!
15:00 Mit JAWS im Internet Heiko Hiller Vortrag beendet. Link zum Video finden Sie hier bald!
17:00 Offene Sprechstunde: Hilfsmittelsoftware Mitarbeitern unserer Hotline Veranstaltung beendet

Beratung anfordern

Haben Sie Fragen? Für ein erstes Gespräch stehen wir Ihnen gerne direkt zur Verfügung.

Papenmeier-Telefonzentrale

Mo - Do 7:30 - 16:30 Uhr
Fr 7:30 - 12:00 Uhr

Telefon +49 2304 205 0
E-Mail info.reha@papenmeier.de

Fragen außerhalb unserer Servicezeiten

Unter der Adresse info.reha@papenmeier.de können Sie uns jederzeit Ihr Anliegen schicken. Innerhalb eines Arbeitstages oder schneller, erhalten Sie eine Antwort von uns. Gemeinsam mit unseren Spezialisten in der Hotline, lösen wir gemeinsam mit Ihnen kleine und große Probleme. Egal, um welche es sich handelt, jeder Mitarbeiter verfügt über ein breitangelegtes Produkt-/Fachwissen, so dass im Normalfall alle Fragen direkt gelöst werden können.

Produkterfahrung und eine hohe Qualifikation sind eine Voraussetzung für die Mitarbeit in unserem leistungsfähigen Team. Unsere Spezialisten werden regelmäßig und umfassend in die neuesten Papenmeier-Produktinformationen eingeführt. Da sich unsere Hotline in der Papenmeier-Zentrale in Schwerte befindet, sind die Spezialisten der Hotline stets auf dem technisch aktuellsten Stand.


Weiterführende Links


Zurück